StadtLandHund • Bewegende Erlebnistouren für Menschen mit Hund (aber auch ohne)

Spielregeln Hunderunde

für die Teilnahme an der StadtLandHunderunde und Antworten auf all Eure Fragen

S

 

vjh.vg-lkug

TASCHENTÜCHER sollten in keinem Rucksack fehlen. Ebenso wenig wie Fotoapparat oder Digitalkamera, ein Fernglas, vielleicht ein Kompass, die Ersatzleine mit Halsband, eine Kopie der gültigen Tierhalterhaftpflichtversicherung, evtl. eine Taschenlampe und und und. Eben alles, was reinpasst und, was Ihr so unterwegs benötigt. Ein wenig Kleingeld für eine spontane Einkehr zwischendurch oder nach der Wanderung kann auch nie schaden.

ANREISE Ob Bus, Bahn, Auto oder zu Fuß: Damit die Anreise für Euch und Euren Hund weder stressig noch unangenehm wird, beachtet bitte die Beförderungsbedingungen der öffentlichen Verkehrsmittel (z.B. Leinen-/Maulkorbpflicht?) bzw. sichert Euren felligen Freund im Auto durch ein Trenngitter oder mit einer Transportbox. Die Auswahl im Tierfachhandel ist schier endlos... Damit es im Transportmittel unterwegs keine feuchten Überraschungen gibt, empfiehlt sich vorab, trotz unserer folgenden Hundewanderung, der kurze Gassigang ums Eck. Die große Fütterung sollte ebenfalls erst nach der Rückkehr erfolgen.

DENKZETTEL gibt es nicht nur Negative! Auch tolle Fotos als Erinnerung an ein paar Stunden Auszeit helfen im Alltag oft wieder auf die Sprünge. Wir werden unterwegs Bilder einfangen und möchten diese auch für die Homepage von StadtLandHund und zur Werbung (z.B. in Social Media Diensten) nutzen. Wer dies nicht wünscht, meldet sich bitte vor dem Start. Vielen Dank.

TROCKENe Ausflüge bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen sind uns die liebsten :) Da wir aber hierauf keinen Einfluss haben, möchten wir an die der jeweiligen Jahreszeit angemessene, regenfeste Kleidung und festes Schuhwerk erinnern. Denkt bitte bei Bedarf an Sonnenbrille, -hut und -creme, Schal, Mütze und Handschuhe, ggfs. Kleidung zum Wechseln.

U

 

UNRAT lassen wir nicht einfach liegen. Egal ob Verpackung oder die Hinterlassenschaften unserer Rudelmitglieder: Was wir unterwegs so zu entsorgen haben, nehmen wir mit - der nächste Mülleimer steht gewiss schon bereit. Auch wenn es Mitmenschen gibt, die das leider anders sehen: Wir möchten gerne an Orte kommen, wo es sauber ist und die, die nach uns dorthin gelangen sicher auch.

  • Kotbeutel stellen wir Euch bei unseren Runden gerne zur Verfügung!